Silber­schmuck­kurse.de
Angesagten Silberschmuck selbst herstellen und dabei noch Geld sparen

Stapelringe, Spielringe und Spitzenringe aus Silber

Das ist der neue Trend: Tragen Sie drei oder mehr schmale Ringe mit unterschiedlicher Oberflächenoptik „gestapelt“ an einem Finger, oder weitere passende an den vorderen Fingergliedern. Diese auch „stacking rings“ genannten Ringe sind im Allgemeinen sehr schnell und einfach herzustellen, da die Struktur schon fertig ist. Auch gelbes oder roséfarbenes Gold in 333er Feingehalt wird angeboten.

Dauerbrenner dagegen sind Spielringe, bei denen sich ein schmaler Ring locker sitzend auf einem breiteren Ring drehen lässt. Der „Unterring“ kann in 2 verschiedenen Breiten gestaltet werden, für die lockeren Ringe können Sie aus den Freundschaftsringmaterialien, den Stapelringstukturdrähten oder den spitzenartigen Galeriebändern wählen.

Fein wie der Schmuck von Feen und Elfen sind die Ringe aus zartem Galerieband in durchbrochener filigraner Spitzenoptik. Diese zarten Ringe können auch „solo“ getragen werden.

Galerieband Spielring Stapelringe